Sabine-5-200

Jahrgang ´69

seit vielen, vielen Jahren glücklich verheiratet
2 erwachsene Kinder, 1 Enkelkind

 

Als Kind der siebziger Jahre wuchs ich auch vollkommen im Geist dieser Zeit auf. Was die Ernährung anging, so war diese konventionell. Es gab das zu essen, was es bei den meisten anderen auch gab, und... wir waren mit den gängigen Krankheiten „gesegnet", wie es die meisten anderen auch waren. Es war halt so. Jahr um Jahr ging es um mehr und noch mehr in vielen Bereichen. (Fertigprodukte und Mikrowelle hielten immer mehr Einzug ins tägliche Leben, es machte so manches halt einfacher....) Dass dies nicht grundsätzlich gut sein musste, spürte ich recht früh, konnte dieses Gefühl jedoch oft nicht richtig kanalisieren.
Nach Kindheit und Jugend – in nicht allzu einfacher Handhabung meiner Person für meine Eltern- setzte sich das Hinterfragen von Handlungs- und Vorgehensweisen des täglichen Lebens weiter fort, was sich auch mit zunehmendem Alter nicht unbedingt leichter gestaltete.

1stes Kind und viele Fragen

Bereits vor der Geburt unseres ersten Kindes hinterfragte ich explizit die Erziehungsweisen und allgemeine Vorgehensweisen beim Großziehen von Kindern, was meinem Mann und mir spätestens nach dessen Geburt in so manchen Situationen den Widerstand der Gesellschaft und auch der Menschen im näheren und weiteren Umfeld einbrachte. Nach manch leidvoller Erfahrung für unsere Kinder und uns als Eltern, informierten wir uns immer intensiver über alternative Vorgehensweisen in den verschiedensten Bereichen. Ob im Gesundheits-, Erziehungs-, Bildungs- und später auch verstärkt im Ernährungsbereich- es kristallisierte sich immer deutlicher heraus, dass wir so manches anders machen mussten, als bisher gewohnt, denn mit den zwangsläufig folgenden Ergebnissen der üblichen Vorgehensweisen waren wir nicht einverstanden.

Krankheiten und Schwierigkeiten rund um uns rum

Ob es die verschiedensten Krankheiten waren, die wir Eltern und unsere Kinder in unserem Umfeld immer wieder und immer verstärkter zu hören bekamen- oder teilweise auch selbst erfahren „durften"- oder ob es die allseits beliebten Erziehungsprobleme waren- die wir zwar auch im Bekanntenkreis miterlebten, glücklicherweise (oder vielleicht doch schon wissender ) selbst in äußerst geringem Umfang (wenn überhaupt) erleben durften, bestärkten uns immer weiter darin, auf dem richtigen Weg (dem etwas anderen Weg...) zu sein.

Infos mal ganz anders

Mit aufkommendem Internet standen uns hier auch dankenswerter Weise- zu anfangs noch recht spärliche, im Laufe der Zeit immer ausführlichere- Informationen der etwas anderen Art zur Verfügung. Immer mehr wurden uns die ganzheitlichen Zusammenhänge klar und wir hatten einfach Werkzeuge zur Hand, uns gesund und leistungsfähig zu halten, seelische Ausgeglichenheit zu erlangen, was sich ganz nebenbei auch weiter auf Partnerschaft und Familienleben übertrug und uns auch hin und wieder so manch ungläubiges Kopfschütteln und Unverständnis einbrachte. Denn: soo einfach konnte das alles ja nicht sein, sonst würden es ja alle machen... Für uns war es soo einfach: wir waren von Jahr zu Jahr weniger krank, bis zu dem Punkt, dass wir uns inzwischen nicht mehr erinnern können, wann wir das letzte Mal das Leid unseres Körpers zu spüren bekommen haben. Es geht uns richtig gut!

gefolgt von Berufung

Inzwischen kommen wir mit dem Anderssein äußerst gut zurecht und haben das Eigeninteresse zum Beruf gemacht. Wir „fressen" weiterhin Wissen in uns hinein, ...aber geben diese oft mühevoll und über Jahre hinweg erarbeiteten Informationen und Erkenntnisse gerne und mit einer guten Prise Humor garniert an Menschen weiter, die mit den herkömmlichen Wegen nicht zum Ziel kommen oder merken, dass wir auf Dauer einfach andere Wege gehen müssen, um gesund, ausgeglichen, erfolgreich und leistungsfähig zu sein und zu bleiben.

Gemeinsam finden wir auch neue Wege für Sie!

 

Google+: Sabine Reinhardt

 
 

Newsletter Anmeldung

 

Ihr direkter Kontakt

Sabine ganzheitliche Ernährungsberatung

Sabine Reinhardt Tel: 07132-1567889
info@nullcibus-sanus.de
 

Analysebogen

PDF-Icon-smal

Hier Analysebogen herunterladen

 
 
 
 
 
 
 
 
[ ]